Frauenmesse abgesagt

 
Wir bedauern sehr mitteilen zu müssen, dass die Messe „Frauensache“ im letzten Moment doch noch abgesagt werden muss. Maßgeblich für uns ist der neue Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein Westfalen zur Durchführung von Veranstaltungen ab dem 14. März 2020. Dieser besagt, dass  angesichts der aktuellen Coronavirus-Situation auch Messen und Events unter 1.000 Teilnehmern bis auf weiteres untersagt sind.
 
Leider wurde uns das offizielle Schreiben erst um 19.45 Uhr weitergeleitet. Besuchern, die bereits eine Online-Eintrittskarte erworben haben, wird das Geld erstattet. Wir nehmen in der kommenden Woche Kontakt mit den einzelnen Personen auf.
 
Die Geschäftsleitung und das gesamte Messeteam der Frauensache bedanken sich ganz herzlich bei allen, die bis zuletzt versucht haben die Messe möglich zu machen. Gebt bitte alle gut auf Euch acht!
 
Viele Grüße
Euer Team der Frauensache/der Messe Kalkar ​